down2
Bild 1

Träger der Einrichtung

email-senden

Tel:   05677 / 95 98 0

Kontakt:

Mütternotdienst

Bei dem Mütternotdienst handelt sich hierbei um ein Angebot nach § 20 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, der eine Betreuung und Versorgung des Kindes in Notsituationen vorsieht.


Wenn in einer Familie die Mutter z.B. durch Krankheit, Kur, Unfall oder Schwangerschaft ausfällt, kann – in dringenden Fällen auch ganz schnell – eine Notmutter in die Familie kommen und die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung versorgen. Die Frauen des Mütternotdienstes wissen aus eigener Erfahrung, dass im Familienalltag zahlreiche Probleme entstehen können, wenn die Mutter aus gesundheitlichen Gründen abwesend ist oder nur eingeschränkt arbeiten kann. Dann bieten die Notmütter Familien unterstützende Hilfe an.


Die seelische und körperliche Betreuung der Kinder steht während der Abwesenheit der Eltern im Vordergrund. Der gewohnte Tagesablauf mit Kindergarten- und Schulbesuch, Freizeitangeboten und Hilfe bei den Hausaufgaben soll gesichert werden. Regelmäßige Mahlzeiten müssen zubereitet und die notwendigen Hausarbeiten erledigt werden.


Weitere Infos erhalten Sie direkt HIER,  oder im Internet unter: ( http://www.muetternotdienst-hessen.de/ )

oder per Anruf unter :  0 56 77 - 95 98 - 12 .


SRX07455-LR
Mütter Not

Link:

up2
left2

Kinder- und Jugendhilfe Schutzhof Calden • Bezirksverband Hessen Nord e.V.

©  2018 Webdesign by W. Heidl

Sie können die Arbeit auch individuell durch eine Mitgliedschaft im Verein der Kinder- und Jugendhilfe, Bezirksverband Hessen Nord ,

oder durch eine Spende unterstützen :


Spendenkonto:


Kinder- und Jugendhilfe Calden


Kasseler Sparkasse


Blz.:  5205 0353   /   Konto:  2200 12085

LEITUNG:

Bereich Nordhessen:   Gabriele Götte

Bereich Schwalm-Eder:   Andrea Dietzel

... und so erreichen Sie uns:



EINSATZORT:

Stadt Kassel, Landkreis Kassel und Umgebung  /  Ansprechpartnerin:

Gabriele Götte

Pöttenbreite 1

34379  Calden

Tel.:  05677 - 959 812

Fax:  05677 - 959 818


EINSATZORT:

Schwalm-Eder-Kreis, Kreis Waldeck-Frankenberg  /  Ansprechpartnerin:

Dipl. Soz. Pädagogin

Andrea Dietzel

Tel.: 05661 - 925 171




Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!  Die Beratung, die Vermittlung und die Abrechnung mit den Kostenträgern ist für Sie kostenfrei.

email-senden
email-senden
  • Verantwortungsbewußte, einfühlsame Betreuung der Kinder während der krankheitsbedingten Abwesenheit bzw. Bettlägerigkeit des Elternteils im gewohnten Umfeld.
  • Die Sicherstellung des gewohnten Tagesablaufes der Kinder, z.B.
  • der Besuch des Kindergartens
  • der Schule
  • die Wahrnehmung von Freizeitangeboten und von regelmäßigen sozialen Kontakten
  • die Zubereitung der Mahlzeiten
  • die Hausaufgabenbetreuung
  • die hauswirtschaftliche Grundversorgung
  • die Erledigung von Einkäufen, usw.
  • Wir orientieren uns dabei am tatsächlichen Bedarf und besprechen diesen regelmäßig mit Ihnen.

Die Tätigkeit einer Notmutter umfasst folgende Bereiche:

Link zum Angebot: